Mieterhöhungen ohne Vergleichsmieten kaum durchsetzbar

Bremen ist und bleibt eine der wenigen Großstädte ohne Mietspiegel. Zur Begründung einer Mieterhöhung müssen Sie daher die Mieten von drei vergleichbaren Wohnungen benennen, oder ein sehr teures Mietwertgutachten bei einem Mietsachverständigen in Auftrag geben.

Helfen Sie mit beim Aufbau einer Vergleichsmietensammlung

Auf unserem Online-Mietvertragsportal - www.hugformbremen.de - finden Sie eine Vergleichsmietenerfassung. Wenn Sie unsere Online-Wohnraummietverträge nutzen, öffnet sich bei einer Vermietung innerhalb der Bremer Stadtgrenzen ein kleiner Fragenkatalog zu der von Ihnen vermieteten Wohnung. Unsere Bitte an Sie, ergänzen Sie die noch fehlenden Angaben und erlauben uns die Auswertung und Weitergabe der erfassten Vergleichsmieten an andere Vermieterinnen und Vermieter.

» Zum Login » Zur Registrierung

Selbstverständlich schicken wir Ihnen auch gerne einen Erfassungsbogen zu. Die Erfassung übernehmen wir dann für Sie. Wir haben das Ziel, mit Ihrer Hilfe baldmöglichst eine ausreichende Anzahl von Mietdaten aus allen Bremer Stadtteilen zu erfassen. Damit wären wir dann in der Lage, Ihnen die notwendigen Vergleichsmieten für Ihre Mieterhöhungsverlangen zur Verfügung zu stellen und auch gegenüber der Politik zu verdeutlichen, wie hoch die ortsübliche Vergleichsmiete in Bremen wirklich ist. Für weitere Informationen und die entstehenden Kosten, sprechen Sie uns gerne an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Haus & Grund Bremen e.V.,
Haus & Grund Bremen-Nord e.V.