Jetzt online Mitglied werden
Werden Sie jetzt Mitglied bei Haus & Grund und profitieren von vielen Vorteilen!

» Haus & Grund Bremen e.V.
» Haus & Grund Bremen-Nord e.V.
» Haus & Grund Bremerhaven e.V.

Umbauen & Sanieren

Das sollten Sie zu Ihrem Versicherungsschutz wissen!

Das Corona-Virus und die damit verbundenen Einschränkungen lassen viele Menschen deutlich mehr Zeit im eigenen Zuhause verbringen. Haus- und Wohnungseigentümer nutzen diese Zeit oft für Sanierungs- und Umbaumaßnahmen.

Dabei sollten Sie beachten:

Werterhöhung durch Sanierung: Prüfen Sie Ihre Versicherungssumme

Ob eine neue Küche, ein neugefliestes Bad oder ein zusätzlicher Wintergarten – Sanierungen und Umbauten kosten Geld, erhöhen aber auch den Wert Ihrer Immobilie. Für eine richtige und umfassende Absicherung Ihrer Immobilie während und nach Umbaumaßnahmen und Sanierungen müssen in Bezug auf Ihre Wohngebäudeversicherung einige Punkte beachtet werden. Die Werterhöhung Ihrer Immobilie bedingt in den allermeisten Fällen auch eine Erhöhung der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme. Die Versicherungssumme ist die maximale Entschädigungsleistung, die eine Versicherungsgesellschaft im Schadenfall übernimmt. Im Idealfall sind die Versicherungssumme und der tatsächliche Wert Ihrer Immobilie identisch. Zu dem versicherten Gebäude zählen grundsätzlich neben dem Gebäude an sich auch Nebengebäude, Garagen, Einbauten, fest verlegte Fußböden und Anlagen sowie Zubehör, das zur Nutzung der Immobilie oder deren Instandhaltung dient.

Generell sollte der Wert einer Immobilie in regelmäßigen Abständen überprüft werden, um eine Unterversicherung zu vermeiden.

Denn: Ereignet sich ein Schaden, prüft die Versicherungsgesellschaft den tatsächlichen Wert der Immobilie. Ist die angegebene Versicherungssumme niedriger als der tatsächliche Wert, kürzt der Versicherer die Entschädigungsleistung.

Gefahrerhöhungen können Versicherungsschutz gefährden

Während der Sanierungs- oder Umbauphase kann es aus Versicherungssicht zu Gefahrerhöhungen kommen. Baugerüste können Einbrüche erleichtern oder vorübergehende Dacheindeckungen sind weniger belastbar als üblich. Solche Gefahrerhöhungen sind dem Versicherer unverzüglich anzuzeigen, um den bestehenden Versicherungsschutz nicht zu gefährden.

Bauherrenhaftplicht schützt bei Bauvorhaben

Auch die Bauherrenhaftpflichtversicherung ist ein wichtiges Thema bei Sanierungen und Umbauten. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt Bauherren vor berechtigten und unberechtigten Ansprüchen von Geschädigten, die auf das Bauvorhaben der Bauherren zurückzuführen sind. In einigen Privathaftpflicht-Versicherungen sind Bauvorhaben bis zu einer bestimmten Bausumme mitversichert. Sollte die tatsächliche Bausumme die vertragliche Versicherungssumme übersteigen, ist eine separate Bauherrenhaftpflichtversicherung notwendig.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen rund um Ihren Versicherungsschutz

Die SCHUNCK GROUP, einer der führenden Versicherungsmakler in Deutschland, ist Ihr Ansprechpartner für alle Versicherungsfragen. Unsere Experten aus dem SCHUNCK Competence Center Immobilienwirtschaft beraten Sie zuverlässig und fachkundig und bieten Lösungen aus einer Hand.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen rund um das Thema „Sanierungen und Umbauten und die Auswirkungen auf den Versicherungsschutz“ oder zur Festlegung der richtigen Versicherungssumme benötigen.

Ihr Ansprechpartner:
Jürgen Esdorn
Tel. 0421 36804-15
E-Mail

Aktuelle Themen im Überblick

Umfrageergebnisse
Private Vermieter verzeichnen Mietausfälle in der Corona-Krise
Wohnnebenkosten in Bremen zu hoch
Wohnnebenkosten - Drittstärkste Belastung aller Landeshauptstädte